Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Jahresrückblick

Zum Jahresende ein kleiner Rückblick auf meine Strickstücke in 2015

Verstrickt habe ich in diesem Jahr 15.499m  allesamt von meinem  Lieblingswollladen dem Wollbonbon.

Mal gespannt, ob ich das im  kommenden Jahr toppen kann.
Nun wünsche ich Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ein neues Jahr mit neuer Hoffnung, neuem Licht, neuen Gedanken und neuen Wegen.
Ich wünsche Euch viel Glück und Gesundheit  und das Herz immer auf dem richtigen Fleck!
Dani

Schon seit längerer Zeit...

... stehen diverse Tücher von  Stephen West auf meiner Wunsch-to-do-Liste. Doch irgendwie hab ich es immer wieder aufgeschoben.
Bis ich vor Kurzem über dieses Video zu einem KAL von ihm "gestolpert" bin. (Vorsicht, Ohrwurm Gefahr :-) )
Diese Video fand ich so lustig, dass ich mir direkt eine Anleitung von ihm gekauft habe.
Meine Wahl viel auf das Tuch "Dotted Rays" (self stripping)
Die Anleitung ist Reihe für Reihe beschrieben und sehr gut verständlich.
Wer lieber ein größeres Tuch mag oder nicht gerne nach englisch sprachigen Anleitungen strickt, sollte sich direkt das "Dotted Rays" aussuchen, diese Anleitung ist auch ins Deutsche übersetzt.

Leider kann ich das Tuch dieses Jahr nicht mehr beenden, da mir ein kleiner Rest Wolle für den Abschluss fehlt  und ich erst im neuen Jahr Nachschub holen kann.
Umso mehr freue ich mich, wenn es denn dann fertig ist.

Mein Dotted Rays self stripping stricke ich aus dem Wollbonbon"Aladina" Merino extrafine
1…

MyLO Wollsafe

Hier ist er, mein eigener, ganz persönlicher MyLO Wollsafe in der Farbkombination "Hexentanz".

Nie wieder "Wollkotze" und gleichzeitig ist meine Wolle vor den Haaren meiner geliebten Fellnasen geschützt.
Nun kann ich meine Projekte jederzeit überall mit hinnehmen.

 In der rechteckigen Tasche finden z.B. meine Nadeln, Maßband, Maschenmarkierer & Nadelschablone platz.
In den beiden zusätzlichen Deckeln, die man ebenfalls zu einer Tasche verbinden kann, bewahre ich nun meine Nadelseile auf.


 Diese Strickerei habe ich mir zusätzlich gewünscht, da ich ein großer Fan vom "Wollbonbon" bin.
Natürlich sind auf Wunsch auch andere Schriftzüge oder Motive möglich.

Jeder MyLO wird von Niandra personalisiert mit ihren und den Initialien des zukünftigen Besitzers.


 Natürlich durfte auch mein Logo nicht fehlen :-)
Selbst auf diesem Täschlein ist es eingestickt.
Ich bin total begeistert von meinem MyLo der ab sofort zu meinem ständigen Begleiter wird.
Mehr Infos zum …

Wurm Mütze

Eine farblich passende Mütze fehlte noch zur dunkelroten Winterjacke.
Hier ist sie:



Gestrickt aus dem Wollbonbon "Abendrot" Merino extrafine 100% Schurwolle, 200m LL, 4,fädig, gestrickt mit Nadelstärke 3 für das Bündchen und mit Nadelstärke 3,5 .

Die kostenlose Anleitung gibt es hier.

Eine schöne Woche wünscht Euch Dani.








Jeans-Möbius

Ich liebe es Jeans zu tragen und passend dazu habe ich mir einen  Möbius "schief gewickelt" gestrickt.

Um diese Jahreszeit bin ich so  gut eingekuschelt, wenn ich lange Spaziergänge mit meinem Hund mache.

 Der Möbius ist nach der Art des "Schief gewickelt" von Mrs-Postcard/Kirsten Schneider gestrickt.
Ich habe mich jedoch nicht  an die Anleitung gehalten, sondern den Anschlag meines Möbius nach dieser Methode gemacht:
"Super easy Möbius Elizzza"


Gestrickt habe ich den Möbius aus einem  Wollbonbon"Jeans Merino extrafine" 100% Schurwolle
Farbverlauf: dunkeljeans - helljeans - hellblau
LL 550, 4-fädig mit Nadelstärke 4

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen ruhigen, besinnlichen 1. Advent.







Tracy Q - Raglanromantik

Nun ist sie fertig:
Tracy Q - Raglanromantik

Ich habe den Cardigan in Größe 40 gestrickt, daher fällt sie auf der Schneiderpuppe nicht ideal, denn diese hat eine Konfektionsgröße, die einer 38 entspricht.

Die Anleitung fand ich etwas unübersichtlich. Wenn man aber einmal den Aufbau des Patterns verstanden hat, ist es ein super einfach zu strickendes Modell.
Nach dem Baden ist die Jackenlänge noch um einige  Zentimeter "gewachsen",  Was mir persönlich gut gefällt.
Jetzt muss ich nur noch die passenden Knöpfe finden. Bis dahin wird der Cardi entweder offen getragen oder mit einer Jackennadel/-Spange geschlossen.
Gestrickt habe ich die Tracy Q aus dem  Wollbonbon "Flamingo Merino extrafine"
100% Schurwolle, 4-fädig mit Nadelstärke 4


Einen schönen Wochenteiler wünscht Euch Dani.



Weiter gehts...

nach dem der Körper fertig gestrickt ist

und der Wollbonbon Nachschub  vor mir liegt, kann es jetzt mit den Ärmeln und der Häkelbordüre losgehen.
Weitere Fortschritte werden natürlich wieder gezeigt. 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Dani.

Ein weiterer Raglan von oben...

Nachdem ich alle Ufos zu FO verarbeitet habe, ist nun ein weiterer RVO auf den Nadeln.
Ausgesucht habe ich mir eine Anleitung von Zauberglöckchen:
Tracy Q - Raglanromantik
(hier auf die Schnelle der Puppe übergezogen)

Die Ärmel sind mittlerweile still gelegt. Noch 2 weitere Mustersätze, dann kann ich zum nächsten Muster wechseln.
Ich stricke die Tracy Q aus dem Wollbonbon "Flamingo"

Farbverlauf: hellrosa - helllachs -dunkellachs - rot - dunkelrot
Für den Body nehme ich 1100m LL, 4-fädig, 100% Merino extrafine von Wollbonbon.
Die Mini Zwillinge für die Ärmel, werde ich später dazu kaufen.
Weitere Infos gebe ich,  wenn ich die Fortschritte der Tracy zeige.
Einen schönen Sonntag und  einen guten Start in die neue Woche  wünscht Euch Dani.








Candle Flame

Heute zeige ich Euch meinen Candle Flame Shawl  nach einer englischen Anleitung von Dean Crane.

Gestrickt habe ich den Candle Flame Shawl aus einem Wollbonbon "Chilli" mit einer Lauflänge von ca. 550m, 4-fädig mit Nadelstärke 3
Farbverlauf: dunkelorange - hellorange - koralle - hellrot

Der Farbverlauf, sowie das Muster gefallen mir sehr gut.  Allerdings mag ich asymetrische Tücher wesentlich lieber.
Die original Anleitung zum Tuch gibt es hier. Wer englische Pattern nicht mag, findet im Netz  auch diverse Übersetzungen ins Deutsche.


Jetzt geht's raus ein wenig die Sonne genießen und dabei etwas Neues annadeln.
Einen schönen Sonntag wünscht Euch Dani

"Hexentanz" Nuvem

Heute war ich in Hagen im "echten" Laden des Wollbonbons.
Die Vorfreude war groß, denn ich wollte nicht nur bestellte Ware abholen, sondern auch gemütlich mit Anderen  plaudern und stricken,
Als ich genüsslich an meinem Kaffee nippte, drückte mir Yvonne Schmidt, die Inhaberin des Wollbonbons einen Karton in die Hand.
Voller Vorfreude öffnete ich den Karton, denn darin befand sich mein Knit Pro Royale Set.
Doch das war noch nicht alles!
Darunter versteckt erblickte ich etwas, was ich mir gewünscht aber womit ich  überhaupt nicht gerechnet habe:
(M)ein Nuvem!!!

Gestrickt von Yvonne Schmidt aus  ca. 1800m "Hexentanz", 100% Merino extrafine, 4-fädig. Farbverlauf: schwarz - rot - dunkelfuchsia von Wollbonbon

Die Anleitung zum Nuvem gibt es unter anderem hier.
Liebe Yvonne, diese Überraschung ist Dir wirklich gelungen!!! Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen,  wie sehr ich mich darüber freue. Vielen herzlichen Dank ♥♥♥
Mein Knit Pro Royale Set möchte ich Euch natürlic…

Juneberry

Frisch von der Nadel und noch nicht gebadet ist mein Juneberry heute von der Nadel gehüpft,
Die Anleitung ist gut und ausführlich beschrieben.

Bis auf die Blende, die ich etwas schmaler gemacht habe als angegeben, hab ich mich an die Anleitung gehalten.

Gestrickt aus einem Wollbonbon Wunschwickel  aus ca. 1100m LL, 4-fädig für den Körper,  sowie 2x200m LL für die Ärmel aus der bewährten 100% Merino extrafine.

Nun darf mein Juneberry erstmal ausgiebig baden und wenn er getrocknet ist, gibt es weitere Details und bessere Fotos.
Einen schönen Abend wünscht Euch Dani



Wer keine Arbeit hat - macht sich welche...

Auf meiner Seite hat sich der  Fehlerteufel eingeschlichen...
Sämtliche Bilder, sowie Seitenaufrufe sind weg.
Solltet Ihr also bei einigen meiner Werke keine Fotos sehen, braucht Ihr Euch nicht wundern.
Ich arbeite daran und werde schnellstmöglich alle Fotos wieder einstellen.
Dafür zeig ich einen kurzen Einblick in mein aktuelles Projekt - dem Juneberry Cardigan.






Eine genauere Beschreibung folgt nach der Fertigstellung.
Einen guten Start ins Wochenende wünscht Euch Dani.

Abendrot

Beim Stöbern bin ich auf einen Snood gestoßen, der mir sofort gefiel.
Allerdings wollte ich ihn nicht als Loop, sondern habe mich für eine abgewandelte Variante als Möbius entschieden.
Eine einfache Kombination aus rechten und linken Maschen, die durch ihre Anordnung eine 3D Optik hat.


  Für den Herbst finde ich diesen Farbverlauf
wie gemacht.


Die Anleitung ist Anfänger geeignet und  absolut TV tauglich.



Zur original Anleitung geht es hier.
Material: Wollbonbon "Abendrot" 100% Merino extrafine ca. 550m LL, 4-fädig gestrickt mit Nadelstärke 4

Einen schönen Samstag wünscht Euch
Dani.

Gut "behütet"

Damit auch die Herren der Schöpfung wohl behütet durch die kalte Jahreszeit kommen, habe ich zur Abwechslung mal 2 Herrenmützen gestrickt.


 Aus zwei Mini-Bonbons  im Farbverlauf: schwarz - dunkelgrau - mittelgrau



 und in umgekehrter Reihenfolge wurden diese beiden Mützen mit Nadelstärke 3,5 gestrickt.
Hier noch einmal im direkten Vergleich.



Die Anleitung zur Mütze gibt es hier. Eine gut beschriebene, gut umzusetzende Anleitung, die schnell von der Hand geht.
Material: Wollbonbon, 100% Merino extrafine 2x150m LL, 4-fädig als Wunschwicklung im Farbverlauf: schwarz - dunkelgrau - mittelgrau
Neugierig auf mehr? Dann schaut doch mal in der Facebook Gruppe  https://www.facebook.com/groups/Wollcandy/ oder auf der Facebook Wollbonbon Seite  https://www.facebook.com/Wollbonbon vorbei.
Hier findet man viele, nette Gleichgesinnte und jede Menge Ideen.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Dani



Möbius

Als wir letzte Woche Samstag zum Strick und Wellness-Tag im "echten" Laden des Wolbonbon waren, wurden wir von Anja inspiriert einen Möbius zu stricken.
Eigentlich wollte ich ja standhaft bleiben und zunächst meine Ufos beenden.
Doch am Sonntag darauf, haben mich ein paar hartnäckige Gruppenmitglieder aus der Wollbonbon Facebook Gruppe mit diesem Virus infiziert und so habe ich dann zu meinem Juneberry Cardigan  noch einen Möbius angeschlagen.
Gestern ist er dann von den Nadeln gehüpft:
Ich habe einfach munter drauf los gestrickt und einen Mix aus glatt rechts - glatt links, Lochmuster und Schachbrettmuster gestrickt.


Material: 550m Wollbonbon, 4-fädig die genauen Farben kann ich nicht benennen, da diese Wicklung zu Weihnachten 2014  ein Überraschungsgeschenk von Yvonne Schmidt/Wollbonbon für mich war.
Nochmals vielen Dank dafür, Yvonne ♥

Sunny

Es ist einen Monat her, dass ich zuletzt hier gepostet habe. Dennoch war ich Stricktechnisch nicht untätig.  Lediglich der Blog kam zu kurz.
Momentan stehe ich ja total auf Cardigans, doch kann ich gar nicht alles schaffen, was auf meiner "Wunsch-to-do-Liste" steht.
Umso besser, wenn man eine liebe Freundin hat, die noch dazu stricken kann und einem einfach so eine Freude machen möchte.
So habe ich mir bei Yvonne Schmidt im "echten" Wollbonbon Laden passende Wolle ausgesucht und sie meiner Freundin direkt mitgegeben.
Und das hat sie Schönes für mich daraus gezaubert:








Anleitung: "Sunny" - Mrs-Postcard
Material: Wollbonbon "Amethyst" 100% Merino extrafine, 900m LL , 4-fädig für den Body,  sowie 2x200m, 4-fädig für die Ärmel.
Vielen Danke, liebe Carmen für diese schöne Stück, dass bereits jetzt zu meinen Lieblingsteilen zählt.

Fractal Danger

Ein weiteres Tuch von Martina Behm ist fertig.
Fractal Danger ging locker, leicht von der Hand und ließ sich zügig stricken.

Ein schönes Projekt für Zwischendurch,
Sparkle Socks Unikat
Handgefärbt by Yvonne Schmidt/ www.wollbonbon.de bestehend aus 75% Merino, 20% Nylon und 5% Stellina, 100g/400m LL gestrickt mit Nadelstärke 3,5

Anleitung: Fractal Danger/Martina Behm (strickmich) Wolle: www.wollbonbon.de Die Wolle gibt es zur Zeit nur im Ladenlokal zu kaufen.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Dani

Cross Pockets Cardigan

Am Wochenende habe ich meinen  Cross Pockets Cardigan endlich fertig gestrickt und gestern habe ich die Taschen von den Innenseiten angenäht:
(Nähen ist für mich ja noch schlimmer  als Ärmel stricken :-) )


Seitenansicht




Die Anleitung ist gut und ausführlich beschrieben. Dennoch war ich zweimal unsicher und habe zur Vorsicht bei der Designerin nachgefragt.
Der Cross Pockets Cardigan gefällt mir sehr gut, jedoch würde ich etwas abändern,  wenn ich ihn noch einmal stricken sollte.
Statt der Armkugeln würde ich ihn als "normalen" RVO arbeiten.
Leider kommen die Farben nicht richtig rüber. Bei guten Lichtverhältnissen werde ich noch Tragefotos machen.
Anleitung: Cross Pockets Cardigan Material: Wollbonbon "Cappuccino"  Farbverlaufwolle aus 100% Merino extrafine Verbrauch: Für den Körper nicht ganz 900m LL, 4-fädig, sowie 2x200m LL, 4-fädig für die Ärmel, gestrickt mit Nadelstärke 4.


Cross Pockets Cardigan Teil 10, 11 & 13

Das Stricken der Ärmel habe ich vorgezogen, da mir ja ein wenig Wolle fehlte, um auch die Taschen im passenden Farbverlauf zu fertigen.
Am Wochenende habe ich  meinen Nachschub dann in Hagen abgeholt und dort einen sehr schönen Vormittag mit anderen netten Gleichgesinnten im Strickzimmer des Wollbonbon Ladens gehabt.
Gestern konnte ich dann mit den Taschen beginnen.

Eben hab ich die Innenseiten  der Taschen geschafft.

Nun müssen die Taschen mit dem Körper wieder zusammen geführt werden.
Danach geht es auch schon an die Abschlussblende.
Ich freu mich schon wahnsinnig auf den fertigen Cardigan und werde natürlich berichten.
Einen schönen Abend wünscht Euch Dani

Cross-Pockets Cardigan Teil 8 + 9

Teil 8 - Körper und Trennung der Taschen, sowie Teil 9 - Köper -Zunahmen für die Hüftweite sind geschafft.

Damit ich weiter im Farbverlauf arbeiten kann, muss ich mir noch ein wenig Nachschub besorgen.
Bis es soweit ist, stricke ich die von mir so "heiß geliebten" Ärmel weiter.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler.


Blossom-RVO Cardigan

Da mir der Blossom-RVO so gut gefallen hat, wollte ich ihn noch einmal stricken, diesmal allerdings als Jacke.
Nun ist er fertig,  mein Blossom-RVO als Cardigan.

In der Wollbonbon Facebook Gruppe haben wir den Blossom-RVO und die Cardigan Variante  gemeinsam als KAL gestrickt.


Mein Cardi ist aus einen Wollbonbon Wunschwickel. "Versuchung" 100 % Merino extrafine Farbverlauf: dunkeltürkis - helltürkis - hellblau - flieder


Verbrauch: Für den Body ca.900m LL, 4-fädig und für die Ärmel ca. 2x 200m LL, 4-fädig. Gestrickt mit Nadelstärke 4.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und die Wolle ist, wie immer, kuschelig weich.
Einen schönen Donnerstag wünscht Euch Dani