Direkt zum Hauptbereich

Stinos

Im Mai habe ich das erste Mal
das Opal Abo für mich bestellt.

Aus dem ersten Knäuel
wurden diese Stinos:


Bündchen: 2re/2li
Ferse: doppelte, versetzte Käppchenferse


Größe: 38
Verbrauch: 64g
gestrickt mit 2,5er Karbonz Nadelspiel
von Knit Pro.

Diese Socken kommen in das
Spendenpaket im Juli für
den gemeinnützigen Verein
Stricksocken für RheinBerg e.V..

Einen schönen Restsonntag wünscht Euch
Dani

Kommentare

  1. Wunderschöne Socken! �� Ganz herzlichen DANK für Deine Unterstützung. ❤
    Und natürlich einen schönen Sonntagabend

    Sabine Baier
    (vom Stricksocken für RheinBerg-Team)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind schön geworden. Magst du die Karbonz? Ich komme nicht zurecht damit, da bleibt mir immer die Wolle hängen am Übergang. Schade, sie sehen so edel aus.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Socken! Dankeschön dass Du uns so tatkräftig hilfst warme Füße und Freude zu bereiten.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Heaven & Space

Gestern Abend ist mein neues Tuch Heaven & Space fertig geworden. Das Muster gefällt mir sehr gut und die Wolle ist kuschelig weich.


Wieder eine tolle Idee von Martina Behm  und die Anleitung ist, wie immer, gut beschrieben.



Bei dem bescheidenen Wetter war es gar nicht so einfach die schönen Farben meines Wollbonbons richtig einzufangen.
In Natura kommen die Farben noch viel besser zur Geltung.
Zur Anleitung geht es hier.
Wolle: Wollbonbon "Lagune" 100% Merino extrafine - 4-fädig - 550m LL gestrickt mit Nadelstärke 3
Somit kann ich ein weiteres Ufo von meiner Liste streichen:
Mal sehen, welches Projekt ich mit jetzt vornehme.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler. Bis dahin alles Liebe.

Noch mehr Socken...

Auf den Nadeln im Oktober habe ich für mich die Soxx No.22 aus dem  Soxxbook von Stine & Stitch
Es ist das erste Mal, dass ich Jaquardmuster stricke und ich bin begeistert, was für hübsche Werke sich mit dieser Technik zaubern lassen. Am heutigen Creadienstag möchte ich Euch meinen Fortschritt zeigen:

Zunächst war es etwas ungewohnt mit zwei Fäden zu stricken und dabei eine gleichmäßige Fadenspannung zu halten, doch mittlerweile fluppt es ganz gut.
Material: Lang Yarns - Jawoll ( LL ca 210m/50g) in den Farben Weiß (Fb. 01), Azalee (Fb. 184), Hellgrau Melange (Fb.23) und Rosa (Fb 109), jeweils 50g gestrickt mir einem Addi Sockenwunder in Nadelstärke 2,5


Während ich die erste Socke gestrickt habe, war ich bereits mit dem Soxxfieber infziziert und ich freue mich bereits jetzt darauf weitere Soxx aus dem Soxxbook zu stricken.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag
Dani









Soxx No.22 & das Zweitsockensyndrom

Ursprünglich war es ein Wunsch zu Weihnachten, doch mein Schatz ist ganz offensichtlich noch ungeduldiger als ich und hat mir kurzentschlossen schon eine Freude zwischendurch gemacht:
Das Soxxbook von Stine & Stitch/Kerstin Balke



Schnell waren die ersten Soxx ausgewählt und die passende Wolle dazu bestellt. Gemeinsam mit meiner lieben Freundin Jenny, stricke ich die Soxx No. 22 als Mini-Kal.


Für mich ist es eine neue ganz neue Erfahrung, denn ich habe bisher weder Jacquard noch Fair Isle gestrickt und für das erste Mal hat es erstaunlich gut geklappt.
Die erste Socke ist bereits fertig:


Diese Art zu stricken gefällt mir sehr gut und es hat bisher sehr viel Spaß gemacht, doch bevor ich mich an die zweite Socke begebe, werde ich heute Abend an meinen WIPs arbeiten.
Eigentlich geht das Sockenstricken bei mir recht zügig, doch bei 2 Exemplaren leide ich derzeit am Zweitsockensyndrom. Ein Phänomen, das nahezu jede(r) Stricker(in) kennt. Die erste Socke geht zügig von der Hand und be…