Direkt zum Hauptbereich

Posts

In den letzten Wochen...

... ist es hier ziemlich ruhig.

Das liegt daran, dass ich momentan sehr viel um die Ohren habe und einen Termin den nächsten jagt, dennoch stricke ich in jeder freien Minute.

Auf den Nadeln im Februar sind:

- ein Cardigan, den ich im Rahmen des #machdasUFOfertigKal nicht beenden konnte.


Außerdem darf ich für Frau Jetztkochtsieauchnoch teststricken.
Natürlich darf ich nicht verraten was es wird aber einen kleinen Einblick darf ich Euch gewähren:



Für den Teststrick habe ich mir einen Strang Merino Nylon Sock Yarn in der Farbe Angry Sea von Samelin Dyeworks bestellt. Das Garn ist sooooo weich, die Färbung einfach nur wunderschön
und es lässt sich ganz toll verstricken.




Wenn Ihr wissen wollt wie es weitergeht, dann schaut doch einfach mal auf meiner Facebook Seite oder meinem Instagram Account vorbei, dort wird es hin und wieder weitere Einblicke geben.








Letzte Posts

Wochenrückblick

Auch in dieser Woche habe ich weiter an meinen Projekten für den #machdasUFOfertigKal auf Instagram gestrickt.
Der Brioche Schal für meinen Partner ist um ein gutes Stück gewachsen:


Wolle: Atelier Zitron - High Twist Concept (80% Schurwolle/20% Polyamid), LL 50g = 200m, Farbe: 146 und 152
Nachdem mein Sohn gefallen an selbstgestrickten Socken gefunden hat, hat er nun auch seine Freundin angesteckt und sie hat sich ebenfalls ein paar Kuschelsocken von mir gewünscht:


Anleitung:Carmens Shoppersocken Wolle: Atelier Zitron - Trekking XXL 4-fach Color  (75% Schurwolle/25% Polyamid),   LL 100g = 420M, Farbe 604
Zusätzlich stricke ich noch an einem gaaaaanz geheimen Projekt, was dazu führt, dass meine UFOs nicht ganz so schnell fertig werden, wie ursprünglich geplant.
Aber was soll's?  Dann werden die UFOs halt etwas später fertig.
Außerdem hat Frau #Jetztkochtsieauchnoch ja nicht gesagt, in welchem Januar die Strickstücke fertig sein sollen :-)

Heute war ich in Dormagen bei #Manes im Bösch…

Drachenfels

Bereits im Dezember letzten Jahres startete der #StrickelfenKal, zu dem die Damen von #DieDreivomBlog auf Facebook und Instagram eingeladen haben.
Gestrickt wurde das Tuch Drachenfels von Melanie Berg.

Ich war so stolz auf mich, dass ich widerstehen konnte - fast, denn mit genau einem Monat Verspätung, habe ich den #Drachenfelsshawl von Mairlynd dann doch noch angenadelt.

Nun ist er fertig!


Verstrickt habe ich Garn aus meinem Stash:

- Lana Grossa - Lace Lux, perla meliert
  67% Viskose, 33% Schurwolle, LL 310m/50g

- Lana Grossa - Lace merino uni, Farbe 26
  100% Schurwolle, LL 400m/50g

und neu dazu gekauft:

- Lana Grossa - Lace merino uni, Farbe 53
  100% Schurwolle, LL 400m/50g



Die Anleitung gibt es bei Ravelry oder in deutscher Sprache über Rosy Green Wool.

Außerdem wurde in der Zwischenzeit mein erstes UFO für den #machdasUFOfertigKal, zu dem Frau #Jetztkochtsieauchnoch aufgerufen hat, fertig:

Meine Honeybee's Favourite Beanie nach einer Anleitung von The Knitting Me, ebenfalls …

Willkommen 2018

Das neue Jahr startet direkt mit dem #machdasUFOfertigKal auf Instagram  von Frau Jetztkochtsieauch noch.
In der Zeit vom 1. bis 31. Januar wollen wir gemeinsam unsere UFOs (unfertigen Projekte) beenden.
So habe ich dann meine angefangenen Strickstücke herausgesucht.
Da wäre meine angefangene Honeybees Favourit Beanie, die ich Anfang Dezember begonnen habe.

Leider musste sie auf mich warten, da ich  dringend noch ein paar Weihnachtsgeschenke fertigen musste.
Ebenfalls warten mussten die Soxx No 23

Diesen Schal habe ich erst vor ein paar Tagen angestrickt. Ursprünglich sollte er ein Weihnachtsgeschenk für meinen Partner werden, doch die Wolle konnte nicht mehr rechtzeitig geliefert werden:

Die Topstykke habe ich bereits im November begonnen, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich sie weiterstricken oder wieder ribbeln werde:

Dann wäre da noch meine vierte Comodo. Hier bin ich mir sicher, dass sie dem Ribbelmonster zum Fraß vorgeworfen wird, denn die Farbwahl sagt  mit überhaupt nicht …

Jahresrückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit, in der ich auf meine Strickereien zurückblicke.
So habe ich sage und schreibe 27 Paar Socken gestrickt. Eine kleine Auswahl zeige ich Euch hier:



Neu entdeckt habe ich für mich das Jaquardmuster Stricken, als ich bei Instagram und Facebook die wunderschönen Soxx von Stine & Stitch gesehen habe:

Auch für die Herren des Hauses gab es in diesem Jahr so manches Paar Socken:

Dann waren da noch die DieDreiVomBlogChallenge und der DieDreiVomBlogKal...
im November drehte sich dort alles um das Thema Mützen.
Ich habe mit sechs Mützen daran teilgenommen und auch  im Dezember noch fleißig weitere Mützen genadelt:


Ein Tuch und eine Strickjacke durften auch nicht fehlen.
Natürlich habe ich auch noch das ein oder andere angefangene  Strickstück, mit einigen davon werde ich im neuen Jahr direkt am #machdasufofertig Kal auf Instagram und Facebook teilnehmen.
Alles in Allem war es für mich ein sehr interessantes Strickjahr. Ich habe neue Techniken erlernt und…

Bommelmützen im Doppelpack

Für eine Freundin und ihre Tochter gab es diese beiden Bommelmützen im 2-farbigen Patent, damit die beiden im Partnerlook durch die kalte Jahreszeit gehen können.



Wolle: Drops Nepal in den Farben beige (0300m) und weiß (1101) gestrickt auf einer Rundnadel mit kurzen Karbonz Nadelspitzen von Knit Pro in Nadelstärke 5.

Die Bommel habe ich im Webpelzshop edelmützen.degekauft. Obwohl sie echt aussehen, sind sie  garantiert nicht aus Echtpelz. Edelmützen.de  nimmt am Fur Free Retailer Program teil.

Zusammensetzung: 21% Modaacryl, 69% Polyacryl 10% Polyester
Bevor ich gleich an den letzten beiden Weihnachtsgeschenken arbeite, hüpfe ich noch schnell bei Maschenfein - Auf den Nadeln Dezember - vorbei.







Yes Checks

Und noch eine Mütz' Ein Arbeitskollege meines Partners hat diese Beanie bei ihm gesehen  und sie gefiel ihm so gut, dass ich ihm auch eine gestrickt habe.

Passende Wolle war in meinem Stash vorhanden und so konnte ich direkt loslegen. Gestrickt habe ich die Beanie aus einem 5-fädigen Wollbonbon,  100% Schurwolle (Merino extrafine), mit Nadelstärke 5. Verbraucht habe ich 64g.

Die Anleitung ist von Stephen West und sie ist als  kostenloser Download bei Ravelry erhältlich.
Das Pattern gibt es hier >klick<

Ich hoffe, sie gefällt dem neuen Besitzer.
Ich werde jetzt noch ein bisschen weiter werkeln, denn es müssen noch ein paar weitere Strickprojekte bis Weihnachten fertig werden, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten werde.
Euch Allen einen schönen 3. Advent
Dani